Stand: März 2014


Ilona Schlegel

Titel, Beruf, Tätigkeiten  Geschäftsführerin bei der Arbeitsgemeinschaft Spina Bifida und Hydrocephalus (www.asbh.de)
 und ASBH Selbsthilfe gGmbH, gemeinnütziger Behindertenverband,
 ziemlich viel unterwegs zwischen Alfter, Dortmund und Berlin
Wohnort  Alfter
Geburtsdatum / Ort  09.06.1966 in Hamburg
Religion  evangelisch
Familienstand  verlebenspartnert mit Elke Melzer
Ausbildung, Studium  Studium Vergleichende Literaturwissenschaft, Philosophie und Kommunikationsforschung in Bonn
Sprachen  Englisch, Französisch, Latein und Russisch in Reminiszenzen,
 Rheinländisch bin ich ein bisschen am Verstehen
Frühere sportliche Aktivitäten  Handball, Volleyball, Tischtennis
Wie ich zum Ausdauerlaufen kam  Über den Hochschulsport der Uni Bonn. Am Sportwissenschaftlichen Institut Venusberg
 hing die Ausschreibung vom Reservistenhalbmarathon im November
Anzahl Wettkämpfe  ungezählt, aber es müssen mehr als 150 sein
Besondere Läufe  24 Stunden World Challenge in Taipeh, 100 km Biel, Isarlauf (5 Etappen über 300 km von der Mündung zur Quelle im Mai 2005), Husum-Marathon
Meine Bestzeiten  Marathon 3:06, Essen in den 90ern
100 km 8:37, Kienbaum
12 Stunden 131 km
24 Stunden 206 km, Anfang des Jahrtausends
Erster Wettkampf  Reservistenhalbmarathon im November am Venusberg
Erster Marathon  der erste Bonn Marathon (1989?)
Interessantester Wettkampf überhaupt  Appeldorn 24 Stunden als Einzelläuferin,
 aber gemeinsam mit den zehn Frauen der Dilledoeppchen,
 bei der der ASC maßgeblich vertreten war
Mein schönster Lauf  12 Stundenlauf in Köln, nach 65 Runden über die Traummarke 130 km,
 und ins Abendrot die letzten Minuten
Mein schlechtester Lauf  Rennsteiglauf 2010, ausgestiegen nach 41 km, Knie machte völlig dicht
Den Lauf, den ich empfehle  ist immer der, der als nächstes kommt
Warum ich im Alfterer SC bin  Weil ich im Kottenforst schon die Weltumrundungskilometer gelaufen, manchmal geschlurft bin
 und es nicht langweilig wird. Im ASC hab ich dem ersten Bonn Marathon entgegengefiebert
 und bin seit Studienzeiten im Verein.
Hobbys außer Laufen  Katzen, Cycling, Texel, mein IPhone und Ipad, Oper, einmal im Jahr einen Traumurlaub, die Nordsee, Schreiben
Lieblingsgetränke und -gerichte  dumme Frage, schlaue Antwort: Bier (außer Kölsch)
 immer das, das auf dem Teller ist, wenn es nicht zu sehr nach Salat schmeckt
Ehrungen  Deutsche Meisterin 24 Stunden, Sportlerehrung der Stadt Bonn, und es ist mir jedes Mal eine Ehre,
 mit Laufschuhen am Eisernen Mann vorbeizuschlendern
Weitere Interessen  Ein Leben ohne laufen ist möglich, aber sinnlos

 

 
Alfterer SC

Alfterer Sport-Club 1968 e.V.
Postfach 450008
53344 Alfter
verein@alfterer-sc.de