Stand: Jun. 2013


Wolfram Thiele

Titel, Beruf, Tätigkeiten Dipl.-Ing. Elektrotechnik
Wohnort Bonn
Geburtsdatum / Ort 20.03.1955, Hannover
Religion keine
Familienstand ledig
Kinder 1 Sohn Jona, 24 Jahre, studiert an der TU Berlin
Ausbildung, Studium Abitur im Gymnasium Großburgwedel. Studium an der Universität Hannover
Sprachen Englisch, etwas Niederländisch
Frühere sportliche Aktivitäten War früher aktiver Kunstturner. Bis 26 Jahre in der Bundesligamannschaft des Turn Klub Hannover.
Dann ca. 20 Jahre Freizeit Volleyball als Spieler und Trainer.
Mit 51 Jahren wieder angefangen als Kunstturner.
Training an der Sporthochschule Köln und im Niederländischen Verein GV Deltasport Zierikzee.
Teilnahme am Wettkampfprogramm der Niederländischen Meisterschaften 2009 - 2012.
(Bei den "Jungen", nicht bei den Senioren). Zuletzt Platz 55 in der "overall ranking list".
Wie ich zum Ausdauerlaufen kam Wollte mit Ende 40 etwas machen, was ich bis dahin überhaupt nicht konnte. War dann fasziniert, wie man sich durch gezieltes Training langsam steigern kann. Dann hat mich Roger unter seine Fittiche genommen...
Anzahl Wettkämpfe ca. 50 in 10 Jahren
Besondere Läufe Das muss dann mein erster und einziger Ganz- Marathon (Bonn 2003) sein.
Meine Bestzeiten Marathon: 4h 19' 28'' Bonn 2003
           HM: 1h 51' 29'' Köln 2009
       15km: 1h 16' 24'' Herbstlauf Bad Godesberg 2005
       10km:       48' 57'' Sportscheck Lauf Köln 2003
Erster Wettkampf Dreibrückenlauf Bonn 2002. Das erste Mal 15 km am Stück gelaufen.
Interessantester Wettkampf überhaupt Die HM Strecke beim Bonn Marathon ist immer ein Riesenspektakel. Laufe ich fast jedes Jahr.
Mein schönster Lauf Alles hat seinen Reiz
Mein schlechtester Lauf Die letzten 3 km beim Bonn Marathon 2003
Den Lauf, den ich empfehle EWE Nordseelauf, 8 Etappen über die Inseln
Warum ich im Alfterer SC bin Es sind richtig gute Sportsleute dort. Die sind engagiert, ziemlich gut organisiert, freundlich und sportlich fair, das gefällt mir.
Hobbys außer Laufen Meine alte Holzsegelyacht mit der ich im Sommer seit nunmehr 30 Jahren in Nord- und Ostsee unterwegs bin.
Kindern das Turnen beibringen.
Lieblingsgetränk
Lieblingsgerichte
Guter trockener Rotwein
Das wechselt...
Ehrungen

Also, die für mich größte Ehrung war die Nominierung zur Wahl des Turnsportlers des Jahres 2009 in den Niederlanden zusammen mit den aktuellen Weltklasse-Turnern. Wir sind dort nicht bei den Senioren gestartet (auch wenn die AK 18+ bei den Niederländern "Senior" heißt), z.B. ist Epke Zonderland, der 2 Positionen hinter mir steht, aktueller Olympiasieger am Reck (London 2012).
Im Jahr 2010 habe ich beim Halbfinale der niederländischen Meisterschaften, für die ich qualifiziert war, in der Riege der Top-Athleten starten dürfen. Ich denke, mehr Ehre geht wohl kaum, allein der Umstand, dass ich als Deutscher da mitmachen konnte.
Es ist mir natürlich auch eine Ehre, mit so vielen guten Läufern beim ASC zusammen zu laufen.

Weitere Interessen Immer schauen, was man im jeweiligen Alter noch alles tun kann.
 
Alfterer SC

Alfterer Sport-Club 1968 e.V.
Postfach 450008
53344 Alfter
verein@alfterer-sc.de